Hotel, Wohn- und Gewerbeimmobilie in Zossen

Inspiration Group erwirbt Hotel sowie Wohn- und Gewerbeimmobilie vor den Toren Berlins

Berlin, 27. Juli 2021. Die Inspiration Group, ein im Privatbesitz befindliches Immobilieninvestmentunternehmen mit Hauptsitz in Berlin, hat eine gemischtgenutzte Liegenschaft in Zossen bei Berlin erworben. Sie umfasst ein Hotel, ein Wohnhaus mit zwölf Mieteinheiten, Gewerbeflächen und ein Baugrundstück. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Objekte wurden 1995 errichtet und haben eine Gesamtmietfläche von circa 3.700 Quadratmetern. Das Hotel, für das ein langjähriger Pachtvertrag besteht, umfasst 50 Zimmer sowie zusätzlich 9 Apartments. Zusätzlich befinden sich auf dem Areal rund 650 Quadratmeter Wohn- und circa 900 Quadratmeter Gewerbefläche. Der Vermietungstand beträgt 80 Prozent mit entsprechendem Mietentwicklungspotenzial.

Das rund 5.700 Quadratmeter große Grundstück, auf dem sich die Immobilien befinden, hat eine Nachverdichtungspotenzial von circa 450 Quadratmetern. Hier können weitere rund 1.200 Quadratmeter Wohnfläche realisiert werden. Die Entwicklungsfläche ist in eine ruhige Seitenlage und grenzt an ein Landschaftsschutzgebiet und den Zossener Park.

Goor Rosenberg, CEO der Inspiration Group, kommentiert: „Das malerische Zossen befindet sich in einer der agilsten Regionen Ostdeutschlands. Damit einher geht ein deutliches wirtschaftliches Wachstum verbunden mit einer erhöhten Nachfrage nach Wohnraum, was wiederum erhebliches Potenzial für die künftige Immobilienentwicklung beinhaltet. Wir sind davon überzeugt, dass ein Gebäudekomplex mit Hotel, Wohnungen und Gewerbe in attraktiver Lage und hinsichtlich der Entwicklung der Region kombiniert mit den vorhandenen die Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten vor Ort eine hervorragende Investition ist.“

Zossen befindet sich circa 20 Kilometer südlich von Berlin. Die drittgrößte Stadt des brandenburgischen Landkreises Teltow-Fläming verzeichnet eine seit Jahren positive Bevölkerungsentwicklung. Dabei profitiert der Standort von einem niedrigen Gewerbesteuerhebesatz, der dazu geführt hat, dass sich hier zahlreiche Unternehmen angesiedelt und Arbeitsplätze geschaffen haben.

Das Standzentrum Berlins ist in etwa 45 Fahrminuten und der neue Flughafen Berlin Brandenburg innerhalb von 35 Minuten zu erreichen. Die nächstgelegenen Autobahnanschlüsse sind Rangsdorf an der A 10 und Bestensee an der A 13 Berlin–Dresden.